Flyer

Alle wichtigen Informationen zum Wanderweg finden Sie zum Ausdrucken und Mitnehmen auf unserem Flyer zusammengefasst.

Jetzt herunterladen und ausdrucken...

Entstehung des Wanderweges

Wie kommt ein kleines Dorf auf den Gedanken ein solches Projekt zu verwirklichen?

2003 feierte Neuendeich 700 Jähriges Bestehen, was das Bewusstsein für die geschichtliche Entwicklung des Dorfes stärkte: Eine kleine Gruppe engagierter Bürgerinnen und Bürger überlegte, wie die Entstehung des Dorfes und der Landschaft sichtbar gemacht werden könne. So entstand die Idee, einen kulturhistorischen Wanderweg zu gestalten. Im Rahmen der Agenda 21 wurde diese Idee neben einigen anderen verfolgt. Die Planung und Umsetzung dauerten dann fünf Jahre und die Gruppe wurde kleiner, blieb aber hartnäckig dabei, dass Projekt voranzutreiben. Am
13. April 2008 wurde der Wanderweg offiziell eröffnet. Dazu schrieben die Uetersener Nachrichten in ihrem Artikel „Auf historischen Pfaden“ vom 14. April 2008:

Schleswig-Holsteinisches Vorzeigeprojekt eingeweiht. Er ist in Schleswig-Holstein bislang einzigartig: Am Sonntag ist in Neuendeich der kulturgeschichtliche Wanderweg eröffnet worden. Ehrengast war Umweltminister Christian von Boetticher (CDU).

Dieser Wanderweg zeigt, dass jede noch so kleine Gemeinde etwas einzigartiges vorzuweisen hat: Kulturhistorische Gegebenheiten und landeskundliche Besonderheiten sind überall gegeben – man muss sie nur sehen. Und dabei hilft dieser Wanderweg.